Die Gründerin und Leiterin Kristina Pfister 

 

 

  

Zur Person: Jahrgang 1955, 2 Söhne im Alter von 22 und 27. 
Nach dem Hochschulstudium «Sozialökonomie»  arbeitete ich lange im Bereich Konsumenteninformation. Mit der Mutterschaft begann ich meine Seminartätigkeit als Elternbildnerin und gründete 1990 die «Wasserschule für Babys». Ich hatte das Glück, zu den Gründerfrauen des Babyschwimmen zu zählen. Es freut mich, dass die von mir entwickelten Kurselemente  weit verbreitet sind, weil der Schweizerische Dachverband «swimsports» diese in sein Ausbildungs-Konzept aufgenommen hat. Neben dem Babyschwimmen gibt es einen weiteren Bereich, in dem ich meine Berufung gefunden habe: Es sind die Themen «Sexualität, Liebe, Körper-Wohlsein». Seit 2000 biete ich zusammen mit meinem langjährigen Seminar-Partner Claude Jaermann das Paarwochendende«LiebesElternPaar» und «LiebesPaar» an. Wir sind Autoren der "SexKiste der Liebe". Seit 2001 führe ich in Winterthur und Bülach eine Praxis für Sexualberatung/Sexualtherapie.



 

 











Hier ein Bild aus der Anfangszeit 1990 mit meinem Sohn Simon